Nord Rail - territory for adventure

Jamal-Polar Eisenbahn – die noerdlichste Eisenbahn der Welt                                   Tour NR-10
8 Tage ab € 2.690.-
Arctic Yamal Railway Gazprom-Trans – the northernmost railway                                   


Im Jahre 2010 wurde die 572 km lange Jamal-Polar-Eisenbahn eroeffnet, beginnend an der Station Obskaja - Polarkreis Eisenbahn. Diese exklusive Bahnreise durch die autonome Republik der Jamal-Nenzen erfolgt in komfortablen Waggons der 2.Klasse von der Station Obskaja nach Karskaja mit Halt Bahnstation Bovanenkovo 70. Breitengrad. Ab Moskau bis Obskaja/Labytnangi reisen Sie mit dem Zug “Polarpfeil” oder einem vergleichbaren Zug.


Die Obskaya-Bowanenkowo Bahnstrecke wurde von Gazprom zur Anbindung der Gasfelder auf der Jamal-Halbinsel gebaut und dient zum Transport von Guetern und Arbeitern sowie der einheimischen Bevoelkerung, den Jamal-Nenzen, die heute die weltweit größte Rentierzucht betreiben.
Insgesamt 1300 Arbeiter sind an diesem Projekt beteiligt gewesen, unter anderem wurde die weltlängste Brücke, die hinter dem Polarkreis je gebaut wurde, dabei eröffnet. Die einzigartige 3.900 m lange Bahnbrücke wurde von Gazprom in 349 Tagen gebaut.
Die Brücke ist über 30.000 t schwer. Um den Laichgrund der nördlichen Edelfische zu verschonen, stellte man die Bahnbrücke auf hohe Pfeile, die je 40 m tief in den Eisboden reichen.

Die Jamal-Halbinsel ist Permafrostgebiet mit Flüssen und Zwergsträuchern, die Heimat der Nenzen, die hier von der Rentierhaltung seit über tausend Jahren leben, das Wort „Yamal“ bedeutet "das Ende (der Welt)".


Heute leben mehr als 10.000 Nenzen mit 300.000 Rentieren auf den Weiden der arktischen Tundra. Die Nomaden in der sibirischen Arktis sind sehr von ihren Rentierherden abhaengig, sie dienen der Nahrung, Kleidung, fuer Werkzeuge und Transport, Nenzen wandern mehr als tausend Kilometer jedes Jahr durch die Tundra.
Obskaya-Bovanenkovo-Bahn Yamal Polar Eisenbahn Gazprom-Trans
Fuer diese Reise sind Sondergenehmigungen erforderlich, daher ist Anmeldeschluss 1 Monat vor Reisebeginn.



Reiseverlauf

UE=Uebernachtung, F=Fruehstueck, M=Mittagessen, A=Abendessen, P=Picknick-Lunchpaket

Tag 1 Moskau (A)
Linienflug ab vielen europaeischen Flughaefen nach Moskau, Begruessung durch Ihren Reisleiter am Flughafen und Transfer zu Ihrem sehr guten Mittelklassehotel im Zentrum der Hauptstadt. Moskau liegt auf dem 55. Breitengrad, so wie auch Nordirland, Sylt, Bornholm oder die Nordspitze vom Baikalsee, Ihre Reise wird Sie in den hohen Norden fuehren, noerdlich des 70. Breitengrades. Am Abend Welcome-Dinner nach russischer Art. UE Hotel.

Tag 2 Moskau Panorama & Roter Platz (F,M)
Nach dem Fruehstueck unternehmen Sie einen Ausflug zum Moskau Internationalen Handelszentrum “Moskva-City”, von hier haben Sie in 250 Metern Hoehe einen atemberaubenen Panoramablick ueber Russlands Hauptstadt. Moskau Panorama:


Anschliessend Rundgang ueber den Roten Platz mit Basilius Kathedrale, vorbei am Kreml bis zum Alexandergarten mit Mittagessen. Am fruehen Abend Beginn Ihrer Polarreise mit dem Zug “Polarpfeil”, Bahnreise in der 2. Klasse 4 Bett Abteil, Abteil mit 2 Personenbelegung ist buchbar, Aufpreis). UE Zug


Tag 3 Richtung Norden (F,A)
Und weiter geht Ihre Reise Richtung Norden, immer nach Norden, die Sonne will im Sommer gar nicht mehr untergehen. An jedem Bahnhof tauschen die Reisenden Neuigkeiten aus, es werden schnell ein paar Geschaefte erledigt oder Reiseproviant eingekauft. UE Zug


Tag 4 Polarkreis und Ural (F,A)
Am Morgen erreichen Sie den Abzweigbahnhof Tschum, hier beginnt die Transkontinentale Polarkreis Eisenbahn. Mittags ueberqueren Sie den hier bis zu 2000 Meter hohen Ural und damit die Grenze zwischen Europa und Asien. Nach 2280 km Bahnfahrt erreichen Sie Labytnangi am Fluss Ob am Abend.
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstand am Ort der heutigen Stadt ein Lagerplatz der nomadisierenden Chanten. „Lapyt Nangk“ steht auf chantisch fuer „sieben Laerchen“,
und so heisst auch Ihr Hotel, im Zentrum der Stadt gelegen. Ihre Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche und WC. UE Hotel.


Tag 5 Labytnangi & Salekhard (F,M)
Salechard liegt mit rund 42.500 Einwohnern an den Ufern des Flusses Ob. 1595 als Kosakenfestung errichtet, trug die Stadt bis zum Jahre 1933 den Namen Obdorsk - Ort am Ob. Salekhard aus der nenzischen Sprache entnommen, bedeutet soviel wie „Siedlung am Kap“.
Sie unternehmen heute eine Besichtigung durch die restaurierte Kosakenfestung und das Museum der Voelker des Nordens. Weiterhin sehen Sie das Polarkreisdenkmal sowie das Denkmal Projekt 501, das an die unter Stalin fast fertig gestellte Stalinbahn vom Ob an den Jenissej erinnert. Mittagessen in einem Panorama Restaurant mit wunderschoenen Blick ueber Salechard.
Am Abend Transfer mit Bussen zur Bahnstation Obskaja, Obskaja liegt genau auf dem 66,5 noerdlichen Breitengrad – dem Polarkreis und Beginn Ihrer Reise mit der Jamal-Polar Eisenbahn, Bahnreise in der 2. Klasse 4 Bett Abteil, Abteil mit 2 Personenbelegung ist buchbar, Aufpreis). UE Zug




Tag 6 Jamal-Polar Eisenbahn Gazprom-Trans (F,P,A)
Am Morgen haben Sie heute die Station Pajuta km188 passiert, Ihre Reise verlaeuft in den hohen Norden mit phantastischem Ausblick in die Natur, nur 4 Bahnstationen gibt es auf der ueber 500 km langen Reise und 70 Bruecken werden ueberquert. Ihr Reiseleiter berichtet Ihnen ausfuehrlich ueber dieses Eisenbahnprojekt. Am Nachmittag erreichen Sie die Station Karskaja km572, den weltweit noerdlichsten Punkt, den Sie mit einer Eisenbahn fuer Passagiere erreichen koennen. Sie erhalten darueber das Gazprom-Trans Polar Zertifikat.


5 Stunden lang ist der Aufenthalt in Karskaja, somit besuchen Sie eine in der Naehe gelegene Rentierzucht der Jamal-Nenzen. Am spaeten Abend beginnt Ihre Rueckreise mit dem Zug nach Obskaja. UE Zug.

Tag 7 Jamal-Polar Eisenbahn (F,P,A)
Den Fluss Juribey ueberqueren Sie am Morgen, der Bau der Brücke über den Yuribei Fluss wurde unter rauen klimatischen Bedingungen durchgeführt, es ist die weltlängste Brücke, die hinter dem Polarkreis je gebaut wurde, in der Naehe der Bruecke wurde vor kurzem ein Baby Mammut gefunden, welches aelter als 10000 Jahre ist.

 


Am Nachmittag erreichen wir wieder die Station Obskaja und Transfer zu Ihrem Hotel in Labytnangi. Am Abend kurze Fahrt zur Ferienanlage „Ptoik“ und Schaschlikessen mit Lagerfeuerromantik. UE Hotel.

Tag 8 Rueckreise (F)
Nach dem Fruehstueck Transfer zum Flughafen Salekhard und Rueckflug via Moskau.

Verlaengerung Transsibreise Baikal
Verlaengerung Nord-Rail “Mein Russland-Haus”
Verlaengerung Murmanbahn & Weisses Meer

Mindestteilnehmer:  2
Hoechstteilnehmer: 7

Termine

25.10.2016 - 01.11.2016
15.11.2016 - 22.11.2016
19.12.2016 - 26.12.2016 

18.01.2017 - 25.01.2017
23.02.2017 - 02.03.2017
09.03.2017 - 16.03.2017
23.03.2017 - 30.03.2017
27.04.2017 - 04.05.2017
04.05.2017 - 11.05.2017
20.05.2017 - 25.05.2017
01.06.2017 - 08.06.2017
06.07.2017 - 13.07.2017
13.07.2017 - 20.07.2017
03.08.2017 - 10.08.2017
31.08.2017 - 07.09.2017
20.09.2017 - 27.09.2017
25.10.2017 - 01.11.2017
15.11.2017 - 22.11.2017
19.12.2017 - 26.12.2017 

Im Reisepreis inklusive
Linienfluege mit Lufthansa, Austrian, Aeroflot, Jamal oder einer anderen Fluggesellschaft von vielen europaeischen Flughaefen nach Moskau sowie Salekhard – Moskau und zurueck in der economy class (Ihren gewuenschten Abflughafen pruefen wir gerne vorab auf Anfrage)
Saemtliche Flughafengebuehren und Steuern

Bahnfahrten in der 2.Klasse 4 Bett Schlafabteil (2. Klasse 2 Personenbelegung ist buchbar: Aufpreis)
Bahnstrecken: Moskau – Labytnangi, Obskaja – Karskaja – Obskaja
Besuch einer Rentierzucht
Alle Uebernachtungen in guten Mittelklassehotels, Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
Verpflegung: Halbpension wie ausgeschrieben

Alle Transfers
Alle Ausfluege & Programme wie beschrieben inkl. Eintritte
Alle Kosten fuer Sondergenehmigungen / Permits
Visum Support / Einladung fuer Beantragung Russlandvisum
Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Moskau, nicht waehrend Flug Salekhard – Moskau
Nord-Rail Pack

Nicht eingeschlossene Leistungen
Mahlzeiten und Getraenke zu den Mahlzeiten, sofern nicht erwaehnt, Trinkgelder, Ausgaben des persoenlichen Bedarfs, persoenliche Reiseversicherungen, Visumgebuehren, sonstige, nicht genannte Leistungen

Preise in EUR / Person
3-Bett Zimmer  2.690.-; Doppelzimmer 3.190.-; Einzel  zimmer 3.490.-
Aufpreis Bahnfahrten 2 Personenbelegung Abteil:     250.- (Strecke Moskau – Labytnangi)
Aufpreis Bahnfahrten 2 Personenbelegung Abteil: 1.250.- (Strecke Moskau – Labytnangi, Obskaja – Karskaja – Obskaja)

Beispiel 2. Klasse Waggon Jamal Polar Eisenbahn



Einreisebestimmungen/Teilnahme an Reise
Fuer diese Reise ist ein Reisepass erforderlich, der noch 6 Monate ueber das Reiseende hinaus gueltig ist. Fuer das Russlandvisum wird eine freie Doppelseite im Pass benoetigt. Bitte beachten Sie, dass Sie fuer die Beantragung des russischen Visums eine gueltige Auslandskrankenversicherung benoetigen. Alle Informationen und Dokumente zur Visumbeantragung erhalten Sie natuerlich von uns einschliesslich der fuer die Visumbeantragung notwendigen Einladung (visum-support). Alle fuer diese Reise notwendigen Sondergenehmigungen werden von Nord Rail eingeholt.
Gesundheitshinweise: Es sind keine Impfungen oder prophylaktischen Massnahmen auf dieser Reise vorgeschrieben. Aufgrund notwendiger Sondergenehmigungen kann diese Reise nur bis 1 onat vor Reisebginn gebucht werden!





AGBs